NEWSLETTER Nutzungsbedingungen

Inhalt: Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmässig Informationen über unsere Veranstaltungstermine und -inhalte sowie über andere vereinsbezogene Themen.

Anmeldung: Für die Anmeldung geben Sie Ihre Email-Adresse an und bestätigen mit Setzen des Häkchens vor "Nutzungsbedingungen", dass Sie diese Nutzungsbedingungen und die unten stehende Datenschutzrechtliche Unterrichtung zur Kenntnis genommen und darin eingewilligt haben. Nach Drücken der "Abonnieren"-Schaltfläche erhalten Sie eine Mail mit einem Bestätigungslink. Erst nach Anklicken dieses Links wird Ihre Mail-Adresse in der Newsletter-Verteilerliste aktiviert (Double-Opt-In). Damit wollen wir verhindern, dass Sie ohne Ihr Wissen in den Verteiler aufgenommen werden.
Die Anmeldung und die Bestätigung werden mit Mail-Adresse, IP-Adresse und Zeitstempel protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Vorgaben nachweisen zu können.

Abmeldung: Sie können sich jederzeit vom Empfang der Newsletter abmelden, indem Sie den "Abmelden"-Link in einem Newsletter anklicken oder indem Sie den Abmeldewunsch per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

 

Datenschutzrechtliche Unterrichtung

Verantwortlicher: Wartesaal - Kultur in Besigheim  e.V., 1. Vorsitzender Bernd Moritz, Weinstraße 11, 74354 Besigheim, E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zweck der Verarbeitung: Für Newsletter-Registrierung und -Versand erheben und verarbeiten wir E-Mail-Adresse und IP-Adresse Ihres Endgerätes. Diese Daten werden elektronisch gespeichert und können nur von berechtigten Personen eingesehen und verwendet werden. Die  Verarbeitung wird auf der Grundlage geltender Gesetze ausschliesslich für die Erbringung des Newsletter-Dienstes durchgeführt.

Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung

Speicherdauer: Die erhobenen Daten werden 36 Monate nach Abmeldung oder Widerruf gelöscht.

Benutzerrechte: Sie haben das Recht, diese Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Weiterhin können erhobene Daten bei Bedarf korrigiert, gelöscht oder deren Erhebung eingeschränkt werden. Auf Anfrage können Sie unter der oben angegebenen Adresse des Verantwortlichen eine detaillierte Auskunft über den Umfang der von uns vorgenommenen Datenerhebung verlangen. Auch kann eine Datenübertragung angefordert werden, sollte der Unterzeichnende eine Übertragung seiner Daten an eine dritte Stelle wünschen.

Folgen der Nicht-Einwilligung: Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer Daten nicht zuzustimmen. In diesem Fall ist der Erhalt von Newsletter-Mails nicht möglich.

Verwendung Ihrer Daten: Die von Ihnen angegebenen bzw. automatisch erfassten Daten werden ausschliesslich für die Newsletter-Registrierung und den Newsletter-Versand verwendet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Beschwerderecht: Sie haben das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegene, z.B. beim zuständigen Landesdatenschutzbeauftragten.